Österreich

Österreich · 11. Oktober 2019
Im Winter 1192/1193 soll der Englische König Richard Löwenherz auf der Burg Dürnstein gefangen gehalten worden sein, da er sich weigerte, die Beute seines Dritten Kreuzzuges mit dem österreichischen Herzog Leopold V. zu teilen und statt dessen seine Fahne zerrissen haben soll.