Mit Vreni durch die Wilde Hölle

Am Wegweiser nicht ohne Grund als "Schwierig!" ausgewiesen, macht die Wilde Hölle ihrem Namen alle Ehre. Diese enge, wildromanische Felsschlucht sollte nur mit absolut trittsicheren und leitererfahrenen Hunden begangen werden.

Wir starteten unsere Wanderung am Beuthenfall im Kirnitzschtal. Der Flößersteig brachte uns zunächst immer am Flußufer entlang bis zum Nassen Grund. Hier begann dann unser Aufstieg in Richtung Carolafelsen. Zuerst ging es "gemütlich" durch die Eulentilke bergan, bevor wir dann in die am Wegweiser nicht ohne Grund als "Schwierig!" ausgewiesene Wilde Hölle einstiegen. Die enge, wildromanische Felsschlucht macht ihrem Namen alle Ehre und sollte nur mit absolut trittsicheren und leitererfahrenen Hunden begangen werden. Im Steilstück muß man eine sehr steile, ausgewaschene Sandsteintreppe, zwei steile Eisentreppen, eine steile, hohe Felsstufe, einen Übertritt mit Felsklammern sowie eine achtsprossige, nahezu senkrechte Stahlleiter überwinden. Bei einer ausgiebigen Gipfelrast an der Carolaaussicht wurden wir bei wunderbarem Wetter für die Strapazen des Aufstieges belohnt. Anschließend stiegen wir über die mehr als 900 Stufen der Heiligen Stiege hinunter in den Heringsgrund, um kurz darauf über den Lehnsteig wieder hinauf zum Reigsteig zu gelangen. Die Friensteinstiege brachte uns schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Helga Hollmann (Sonntag, 15 November 2015 16:45)

    Eine tolle Beschreibung der sicher anstrengenden, aber auch schönen Wanderung! Und die Fotos dazu sind einfach Klasse.
    Ich wünsche Euch noch viele solcher wunderbaren Erlebnisse und freue mich auf Fotos.

    Ganz liebe Grüsse von Helga und Benny (Hutsch vom Rönnbaum)

  • #2

    Beata und das Glückskleeblatt (Sonntag, 15 November 2015 16:51)

    Ich finde es toll, wenn einem Hund so viel geboten wird wie Vreni. Und so geht es allen Hunden, die mit Euch wandern.
    Wandern mit Hund, was gibt es Schöneres, die Homepage läd zum Stöbern ein.

    Ich wünsche Euch auch noch ganz viele schöne Wanderungen.

    Liebe Grüße
    Beata mit Basti, Greta, Tristan und Karlosn

  • #3

    Daniela mit Schoko und Benny (Sonntag, 15 November 2015 18:22)

    Die Bilder anzuschauen ist wie "Urlaub machen" und erinnert mich jedes Mal an eigene Wanderungen. Auch wenn Chihuahuas nicht so gut klettern wie ein großer Hund, ich wünschte immer dabei gewesen zu sein.
    Deine Hunde haben es so gut, wie es jeder Hunde haben sollte und ich wünsche euch noch viele tolle Wanderungen und mir (egoistischer Weise ;)) viele tolle Bilder von dir.
    Die HP ist klasse und ich werde verfolgen was ihr macht.

  • #4

    Kerstin Zander (Sonntag, 15 November 2015 18:46)

    Ich bin beeindruckt... tolle Landschaft, tolle Fotos und ein tolles Bernermädchen, das dies alles so klasse mitmacht!
    Werde sicher öfters mal reinschauen.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    von der Zander-Bande

  • #5

    Antonia Gros (Sonntag, 15 November 2015 19:08)

    Es ist einfach toll was du alles mit Deinen Hunden machst. Und ich freue mich immer wieder über die tollen Bilder mit denen Du uns mit nimmst.

    Viele Liebe Grüße,
    Antonia und Sir Henry