Schneeschuhwanderung auf den Haßberg

Schon lange war sie geplant, die Schneeschuhwanderung auf den Haßberg (Jelení hora) im Böhmischen Erzgebirge. Heute haben wir das schöne Wetter genutzt und nochmal einen richtig tollen Wintertag erleben dürfen.

Der Wetterbericht hat bis Mittag Sonnenschein prophezeit, und so sind wir schon früh aufgebrochen. Von Christophhammer (Kryštofovy Hamry) ging es zunächst hinauf zur Pressnitztalsperre und anschließend hinauf auf das Plateau des Haßberges. Hier wurden wir mit wunderbaren Ausblicken auf das Sächsische und Böhmische Erzgebirge belohnt und genossen bei der Gipfelrast die wärmenden Strahlen der Wintersonne.

Anschließend ging es hinunter zum Karlsbrunn, einer kleinen Quelle, und weiter zur Staumauer der Talsperre. Von hier wanderten wir dann zurück nach Christophammer.

Der Wetterbericht behielt recht - ab Mittag trübte es sich dann tatsächlich ein. Alles richtig gemacht :-)

 

Für vergrößerte Ansicht und Beschreibung auf's Bild klicken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kalle (Dienstag, 21 Februar 2017 06:48)

    das ist ja wieder eine coole Geschichte! Super Wetter, tolle Fotos! Und dieser extravagante Schlitten...??
    Viele Grüße!

  • #2

    Franzi (Dienstag, 21 Februar 2017 07:51)

    Das ist ein RuckXbob :-)

    Sehr cooles Teil! Gibt's hier: http://ruckxbob.de/