Auf dem Wildkatzenpfad durch den Hainich

Um dem Silvesterlärm etwas zu entfliehen, zog es uns in den Nationalpark Hainich, der unter anderem Heimat der Europäischen Wildkatze ist.

Rund um das kleine Dorf Hütscheroda dreht sich alles um die gestromten Samtpfoten, die in den ausgedehnte Laub- und Mischwäldern des Nationalparks Hainich eine Heimat gefunden haben. Wanderer bekommen die scheuen Tiere nur selten zu Gesicht, aber in einem naturnah angelegten Gehege kann man einige dieser wunderschönen Tiere beobachten und bewundern.

 

Direkt neben dem Dorf befindet sich ein großes ehemaliges Militärgelände. Hier wird die Natur seit dem Abzug der russischen Truppen in den 1990er Jahren völlig sich selbst überlassen. Auf einem 7 Kilometer langen Rundweg kann man hier die Reviere von Wildkatze & Co. durchstreifen und auf dem 2011 eröffneten Aussichtsturm den Blick weit über's Land streifen lassen.

 

Für Beschreibung und vergrößerte Ansicht auf's Bild klicken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0