Wander- und Campingwochenende im Elbsandsteingebirge

Wieder liegt ein ereignisreiches Wochenende hinter uns. Diesmal zog es uns gleich für zwei Tage ins Elbsandsteingebirge. Vom Campinplatz "Kleine Bergoase" in Mittelndorf aus haben wir tolle, abwechslungsreiche Wanderungen unternommen. Aber lest selbst...

mehr lesen 0 Kommentare

Kleine Wanderung im Böhmerwald

Im Rahmen einer Hundesportveranstaltung verbrachten wir das Wochendende im Mühlviertler Böhmerwald in Oberösterreich, und nachdem wir unsere Prüfungen am Samstag erfolgreich hinter uns gebracht haben, gönnten wir uns eine schöne kleine Wanderung zum Schwarzenbergischen Schwemmkanal und zum Aussichtsturm Moldaublick.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Schneeschuhen und ruckXbob auf die Murauer Frauenalpe

Für meinen Kurztrip nach Murau in der Steiermark hatte ich schon einige nette Bergwanderungen geplant, doch das Wetter drohte mir, einen Strich durch die Rechnung zu machen. Ein Wintereinbruch in der letzten April-Woche tauchte nicht nur die Nockberge in ein weißes Kleid, es schneite sogar bis in die Täler hinunter. So entschied ich mich, das Beste aus den Gegebenheiten zu machen und packte kurzentschlossen noch Schneeschuhe und ruckXbob ein. Eine gute Entscheidung, wie sich an diesem letzten Sonntag im April zeigen sollte.

mehr lesen 0 Kommentare

Zum höchsten Wasserfall der Steiermark

Mit einer Fallhöhe von 65 Metern donnern die Wassermassen des Schöderbaches in die Tiefe. Damit ist der Günster Wasserfall der höchste Wasserfall der Steiermark. Dieses Naturschauspiel wollten wir uns nicht entgehen lassen.

mehr lesen 1 Kommentare

Es gibt kein schlechtes Wetter oder wie die Kraxelpfoten den Winter verabschiedeten

Acht Zwei- und sechs Vierbeiner trotzten am vergangenen Samstag den widrigen Witterungsbedingungen und trafen sich zur monatlichen Wanderung der DAV-Hundewandergruppe "Kraxelpfoten" aus Chemnitz. Ziel dieser Tour war der 1215 Meter hohe Fichtelberg, der höchste Berg Sachsens.

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung um die Talsperre Kriebstein

Unterhalb der sächsischen Hochschulstadt Mittweida ist seit 1930 die Zschopau zu einer Talsperre angestaut. Die "Talsperre Kriebstein" ist seit je her ein beliebts Ausflugsziel und Naherholungsgebiet. Wir nutzten das sonnige Aprilwetter am heutigen Ostersonntag für eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung um diesen Stausee.

mehr lesen 1 Kommentare

Osterspaziergang zu den "Drei Gleichen"

Die Wetter-Vorhersage für das Osterwochenende sah ja eher bescheiden aus. Umso schöner war es, daß wir so einen tollen, sonnigen Frühlingstag genießen konnten. Diesmal führte uns unser Weg wieder in den Nachbar-Freistaat. Die "Drei Gleichen" bei Erfurt gehörten zu den Wahrzeichen Thüringens und standen schon lange auf meinem "Wanderplan".

mehr lesen 3 Kommentare

2. Elbsandstein-Dogtrekking (ESDT)

Am Wochenende waren Vreni und ich Gast beim 2. Elbsandstein-Dogtrekking (ESDT). Drei Gewinner der einzelnen Kategorien durften sich über mein Wanderbuch "Wandern mit Hund - Elbsandsteingebirge", das ich gemeinsam mit dem Bergverlag Rother zur Verfügung gestellt hatte, freuen.

 

Vielen Dank an Caro und Anja von Hundwegsam für die Einladung und die tolle Organisation und den Campingplatz Ostrauer Mühle für die super Location.

 

Mein Glückwunsch gilt allen vier- und zweibeinigen Teilnehmern zu ihren herausragenden sportlichen Leistungen!

 

Foto: Bernd Spring

 

0 Kommentare

Wanderung zu den Ochelwänden

Einen sonnigen, warmen Frühlingstag bescherte uns der 1. April in diesem Jahr. Und was gibt es da schöneres, als den Tag draußen in der Natur zu verbringen, frische Luft und Sonne zu tanken? So machten wir uns wiedereinmal auf ins wunderschöne Elbsandsteingebirge.

mehr lesen 0 Kommentare

37. Bergtest bei Wehlen

Zum 37. Mal jährte sich in diesem Jahr der Bergtest bei Wehlen, den viele Wanderfreunde aus Nah und Fern schon als festen Saisonauftakt in ihrem Kalender stehen haben.

Und natürlich waren auch die Kraxelpfoten, die Hundewandergruppe der Chemnitzer DAV-Sektion wieder mit von der Partie....

mehr lesen 1 Kommentare

Aussichtsreiche Rundwanderung um's Schwarzwassertal

Heute hatten wir uns vorgenommen, die schönsten Aussichtsfelsen oberhalb des Schwarzwassertals im Erzgebirge zu erkunden. Das Ergebnis ist eine tolle Rundwanderung mit vielen Aus- und Tiefblicken, ausgedehnten Wiesen mit viel Platz zum Toben und im zweiten Teil der Tour reichlich Bade- und Trinkgelegenheiten für die vierbeinigen Begleiter.

mehr lesen 4 Kommentare

Hundewanderung durch's Bielatal

Die Wanderung des Monats Februar führte die Hundewandergruppe des DAV Chemnitz wiedermal in die bizarre Felsenwelt des Elbsandsteingebirges.

mehr lesen 3 Kommentare

Wanderung auf den höchsten Berg Sachsens

War es der letzte Wintertag im Erzgebirge, oder kommt nochmal Schnee? Auf jeden Fall war es eine tolle Wanderung auf den Fichtelberg, den höchsten Berg Sachsens.

mehr lesen 2 Kommentare

Schneeschuhwanderung auf den Haßberg

Schon lange war sie geplant, die Schneeschuhwanderung auf den Haßberg (Jelení hora) im Böhmischen Erzgebirge. Heute haben wir das schöne Wetter genutzt und nochmal einen richtig tollen Wintertag erleben dürfen.

mehr lesen 2 Kommentare

Zur Ebertswiese im Thüringer Wald

Der Einladung einer Wanderfreundin folgend, machten wir uns wiedermal auf in den Thüringer Wald. Diesmal war das Ziel die am Rennsteig gelegene Ebertswiese.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf den Spuren Deutsch-Deutscher Geschichte

Hoch über'm Werratal, direkt im Grenzgebiet zwischen Thüringen und Hessen, erhebt sich der 503 Meter hohe Heldrastein. Auf seinem Gipfelplateau befindet sich ein weithin sichtbarer Aussichtsturm, der zu Zeiten des Kalten Krieges zur Radar- und Funküberwachung genutzt wurde. Auf dem Premiumweg Heldstrastein begegneten wir immer wieder Relikten aus der Zeit, als Deutschland und Europa noch geteilt waren - eine sehr schöne und beeindruckende Wanderung...

mehr lesen 0 Kommentare

Mit den DAV-Kraxelpfoten durch die Wolkensteiner Schweiz

Für die Hundewandergruppe der Chemnitzer DAV-Sektion war es die erste Wanderung im neuen Jahr. Bei frostigen minus 7 Grad machten sich 16 Zwei- und 15 Vierbeiner auf in die verschneite Wolkensteiner Schweiz im Zschopautal.

mehr lesen 1 Kommentare

Der Sack am Hassberg oder Langlauftour zur Preßnitz-Talsperre

Ziel unseres Ausfluges war heute der 993 Meter hohe Hassberg (Jelení hora) im böhmischen Erzgebirge. Wir starteten unsere Langlauf-Tour in Schmalzgrube im Pressnitztal, und bereits die Fahrt hierhin durch das verschneite Erzgebirge war ein Erlebnis und weckte Vorfreude auf den Skitag.

mehr lesen 2 Kommentare

Vreni und Nepomuk im winterlichen Erzgebirge

Das erste Januar-Wochenende bescherte uns in Sachsen traumhaftes Winterwetter mit viel Schnee und frostigen Temperaturen. So machten wir uns auf zu einer Winterwanderung von Weißbach nach Gelenau.

mehr lesen 3 Kommentare

Neujahrswanderung auf den Höhen des Thüringer Waldes

Den Neujahrstag des Jahres 2017 verbrachten wir im Thüringer Wald. Das Team des Outdoor-Eventzentrums in Tambach-Dietharz hatte zur alljährlichen Hundewanderung geladen, und Vreni und ich durften mit dabei sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Silvesterwanderung im Werratal

Den letzten Tag des Jahres verbrachten wir mit lieben Wanderfreunden in Thüringen. Bei herrlichem Wetter ging's wir entlang der Werra von Spichra über Creuzburg zum Naturschutzgebiet "Klosterholz und Nordmannssteine".

mehr lesen 4 Kommentare

Aussichtsreiche Wanderung durch die Wolkensteiner Schweiz

Zwischen Floßplatz und Wolkenstein im Erzgebirge gibt es ein kleines Felsgebie mit einigen schönen Kletterfelsen und atemberaubenden Aussichten, das zu Zeiten der Romantik seinen Namen erhielt - Wokensteiner Schweiz.

Wir nutzten das schöne Wetter, daß uns dieser vorletzte Dezembertag bescherte, und machten uns auf zu einer kleinen Wanderung mit wunderbaren Aus- und Tiefblicken.

mehr lesen 1 Kommentare

Winter auf dem Hirtstein

Um dem tristen Grau in Grau, das die Gegend um Chemnitz an diesem 29. Dezember beherrschte, zu entfliehen, machten wir uns wiedermal auf in die Höhenlagen des Erzgebirges, diesmal in die Nähe von Satzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Vorweihnachtlicher Mittagsspaziergang auf den Scheibenberg

Nachdem die dichten Morgennebel verzogen waren und die Sonne sich einen Weg durch die Wolken gebahnt hatte, machten wir uns auf zum Scheibenberg im Erzgebirge, um die Adventszeit bei einem schönen Spaziergang und anschließendem Weihnachtsmarktbesuch in Annaberg-Buchholz ausklingen zu lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Wandern um und auf die Wartburg

Als Kind war ich fast jedes Jahr mit meinen Eltern in Thüringen im Urlaub, und genauso oft besuchten wir die Wartburg bei Eisenach. Damals durfte ich, wie so viele Kinder, auf dem Rücken eines Esels die Auffahrt zur Burg überwinden und fühlte mich dabei jedes Mal wie eine kleine Prinzessin hoch zu Roß. :-)

Das ist nun mehr als 30 Jahre her, und schon seit langem habe ich mir vorgenommen, einmal wieder hierher zu kommen und die Wartburg zu besuchen. Am Sonntag war es nun endlich soweit...

mehr lesen 2 Kommentare

Winterliche Hundewanderung zum Fichtelberg

Unsere letzte Hundewanderung des Jahres 2016 führte uns wiedermal ins winterliche Erzgebirge. Bei knackigen Temperaturen machten sich 14 Zwei- und 11 Vierbeiner auf den Weg nach Oberwiesenthal.

mehr lesen 1 Kommentare

Wir waren beim Mantrailing-Workshop in Chemnitz

An diesem Wochenende waren wir mal nicht auf Schuster's Rappen unterwegs, sondern es drehte sich bei uns alles um das Thema Mantrailing.

mehr lesen 2 Kommentare

Vreni im Winter Wonderland

Der Schnee, der in der vergangenen Woche gefallen war, ist vielerorts schon wieder weggetaut, und so machten wir uns wiedermal auf in die Höhenlagen des Erzgebirges, um uns einen kleinen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Winter zu holen.

Mit dem Auto ging's nach Neudorf im Sehmatal, wo wir uns den Bahnhof "Vierenstraße" als Ausgangspunkt unserer Wanderung durch die verschneiten Wälder am Fichtelberg auserkoren hatten.

mehr lesen 1 Kommentare

7 auf einen Streich - die DAV-Kraxelpfoten im herbstlichen Elbsandsteingebirge

Sieben Fellnasen der Chemnitzer DAV-Hundewandergruppe trotzten mit ihren Frauchen und Herrchen am Sonntag der schlechten Wetterprognose und machten sich auf zu ihrer Herbstwanderung im Elbsandsteingebirge. Belohnt wurden sie mit gutem Wanderwetter und wunderschönen herbstlichen Natur-Impressionen....

mehr lesen 2 Kommentare

Wu de Walder haamlich rauschen ... Wanderung auf den Bärenstein im Erzgebirge

Fährt man mit dem Auto von Annaberg-Buchholz Richtung Oberwiesenthal, erblickt man bereits den weithin sichtbaren Bärenstein. Der 898 Meter hohe Tafelberg ist Rest eines Lavastromes und besteht, wie auch der Pöhlberg und der Scheibenberg, aus Basalt. Auf dem Gipfelplateau befindet sich ein Gasthaus mit Aussichtsturm, das man bequem mit dem Auto erreichen kann. Wir hatten uns aber an diesem Reformationstag vorgenommen, den Berg von der Talsperre Cranzahl aus zu besteigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Herbstwanderung zum Schloß Rochsburg

Nach einem trüben und regnerischen Vormittag zog es langsam auf, und die Sonne bahnte sich ihren Weg durch das Grau des Himmels. Wir entschlossen uns zu einer Nachmittagswanderung im Muldental zwischen Lunzenau und Rochsburg.

mehr lesen 1 Kommentare

Bunt sind schon die Wälder

Graue Nebel hingen über dem Erzgebirgskamm, doch ab und an traute sich die Sonne doch durch die Wolkendecke hindurch, und so machten wir uns auf zu einer schönen kleinen Herbstwanderung im und ums Schwarzwassertal.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf wilden Pfaden durch die Sächsische Schweiz

Es sollte ein zumindest sonniger Vormittag werden, weshalb wir schon ganz früh aufbrachen und uns mal wieder ins Elbsandsteingebirge aufmachten. Zwar hielt der Wetterbericht nicht, was er noch am Freitag versprochen hatte, doch dafür waren wir morgens um 9 nahezu die einzigen auf dem Parkplatz an der Neumannmühle im Kirnitzschtal.

mehr lesen 1 Kommentare

Hundewanderung auf den Hohen Schneeberg

Nach einer längeren Sommerpause haben sich die Kraxelpfoten, die Hundewandergruppe der Chemnitzer DAV-Sektion, endlich mal wieder zu einer gemeinsamen Wanderung getroffen. Bei durchwachsenem Wetter ging es hoch hinaus auf's Dach des Elbsandsteingebirges - den Hohen Schneeberg in der Böhmischen Schweiz.

mehr lesen 2 Kommentare

Zur Grenzplatte in der Sächsischen Schweiz

Es sollte das letzte schöne Spätsommer-Wochenende werden, und entsprechend viele Leute hatten die selbe Idee wie ich - einen Wanderausflug ins Bielatal. Bereits morgens halb 10 war der Parkplatz an der Ottomühle nahezu voll. Ich muß zugeben, mir wurde schon ein wenig Angst ob der vielen Leute, denn eigentlich wandern Vreni und ich lieber auf einsamen Pfaden, was uns aber dann doch vergönnt sein sollte.

mehr lesen 1 Kommentare

Auf einsamen Wegen zwischen Rauenstein und Bärensteinen

Nach langer Zeit der Abstinenz zog es uns in der vergangenen Woche endlich mal wieder ins Elbsandsteingebirge. Wir hatten unser Quartier in der Vorderen Sächsischen Schweiz, und so entschied ich mich für eine kleine Wanderung über den Rauenstein zum Großen Bärenstein - allerdings auf Wegen und Pfaden, die weniger frequentiert sind als die "Standardrouten".

mehr lesen 1 Kommentare

Sommertour im Elbsandstein

Vielen Dank an Andrea Obele von mein-wanderhund.de, die mich zu ihrer ersten Blogparade unter dem Motto "Wanderglück auf vier Pfoten" eingeladen hat. Natürlich nehme ich die Einladung gerne an und lasse Euch heute an einer sehr schönen Wanderung in der Sächsischen Schweiz teilhaben, die auch für warme Tage bestens geeignet ist.

 

Es sollte ein heißer Sommertag werden im Elbsandsteingebirge, einem einzigartigen kleinen Mittelgebirge im Osten Deutschlands, dessen Landschaft durch markante Tafelberge, bizarre Felsformationen und romantische Schluchten geprägt ist. So ziehe ich mit meinen beiden vierbeinigen Begleitern Vreni und Nepomuk schon früh los, um der Hitze des Tages noch etwas zu entgehen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Rettungshunde-Workshop in Schöneben im Böhmerwald

Auch in diesem Jahr haben wir wieder am Rettungshundeworkshop für Trümmersuche in Schöneben im Österreichischen Böhmerwald teilgenommen. Menschen und Hunde haben, wie immer, viel gelernt und hatten jede Menge Spaß am Training.

mehr lesen 1 Kommentare

Hundewanderung zum 116. Deutschen Wandertag in Sebnitz

Vom 22. bis 27. Juni fand der 116. Deutsche Wandertag statt. In diesem Jahr wurde er von der Stadt Sebnitz ausgerichtet. Es gab zahlreiche Veranstaltungen und organisierte Wanderungen, und selbstverständlich durfte hier auch eine Hundewanderung nicht fehlen.

mehr lesen 0 Kommentare

Weifberg, Weißbachtal, Obere Schleuse

Schon lange hatte ich mir vorgenommen, einmal den Weifberg bei Hinterhermsdorf nebst Aussichtsturm zu erklimmen und das malerische und einsame Weißbachtal im Grenzgebiet zwischen Sachsen und Böhmen zu erkunden. Am Sonntag war es dann endlich soweit.

mehr lesen 0 Kommentare

Ab 1. Juni im Handel - das Rother Wanderbuch "Wandern mit Hund - Elbsandsteingebirge"

38 hundegeeignete Touren inkl. des beliebten Malerweges

 

208 Seiten mit 100 Farbabbildungen

38 Höhenprofile, 38 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, Übersichtskarte, Tourenmatrix, GPS-Tracks zum Download

 

ISBN 978-3-7633-3157-4 16,90 Euro [D]

 

Alle Touren wurden von meinen Berner Sennenhündinnen auf Hundetauglichkeit getestet.

 

Wer gern mit seiner Fellnase in der Sächsischen und Böhmischen Schweiz wandern möchte, kann das Buch im Online-Shop erwerben.

 

1 Kommentare

Vom Elbtal in's Kirnitzschtal

Für Samstag hatten wir uns eine Überschreitung der Affensteine vorgenommen. Wir - das sind eine befreundete Familie mit ihrer kleinen Welsh-Springer-Spaniel-Hündin, Vreni und ich. Wir starteten am Nationalparkbahnhof in Bad Schandau. Doch zunächst ging es nicht auf Schuster's Rappen vorwärts, sondern wir fuhren mit der S-Bahn nach Schmilka, dem Startpunkt unserer Wanderung.

mehr lesen 0 Kommentare

Hundewanderung auf Zschirnstein, Zirkelstein und Kaiserkrone

Am vergangenen Samstag verabredete sich unsere Hundewandergruppe wieder zu einer gemeinsamen Wanderung. Ziel waren der größte und der kleinste Tafelberg der Sächsischen Schweiz.

mehr lesen 1 Kommentare

Wandertipp für's Pfingst-Wochenende: Der Rauensteingratweg

Ein abwechsungsreicher Steig führt über den felsigen Grat des Rauensteines in der Sächsischen Schweiz. Wer noch ein schönes Wanderziel für seinen Pfingstausflug sucht, dem kann ich diese Tour nur empfehlen. Hunde sollten jedoch kein Problem mit dem Begehen von Gitterrostbrücken und -treppen haben, und an manchen Stellen des luftigen Pfades ist durchaus etwas Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Wer die Tour ablaufen möchte, sollte sich trotz der Beschreibung auf jeden Fall eine gute Wanderkarte mitnehmen!

mehr lesen 1 Kommentare

Durch die Vordere Sächsische Schweiz

Am Samstag zog es Vreni und ihre beiden Hundekumpels Emmi und Balu in die vordere Sächsische Schweiz. Von Rathen aus ging es zunächst ein Stück elbabwärts, bis uns ein unscheinbarer Steig hinauf auf die bewachsenen Halden des ehemaligen Steinbruches führte.

mehr lesen 1 Kommentare

Unterwegs im Erzgebirge mit der Hundewandergruppe des Chemnitzer Alpenvereins

Heute stand wieder unsere monatliche Hundewanderung mit den Kraxelpfoten, der Hundewandergruppe der DAV-Sektion Chemnitz, auf dem Programm. Ziel war der Scheibenberg im Erzgebirge. Der Tafelberg ist bekannt für seine riesigen Basaltsäulen - auch Orgelpfeifen genannt - und bietet einen einzigartigen Rundblick über das Erzgebirge.

mehr lesen 1 Kommentare

Frühlingserwachen im Erzgebirge

Nachdem uns am Freitag noch der Schnee um die Ohren wehte, bescherte uns der April am Sonntag dann wunderbares Frühlingswetter mit Sonne und Temperaturen jenseits der 20 Grad. Wir nutzten dies für eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung zwischen Scheibenberg und Markersbach im Erzgebirge.

mehr lesen 0 Kommentare

Wilde Pfade in den Affensteinen

Der Ostermontag bescherte uns wundervolles Frühlingswetter, und so zog es uns (mal wieder) in die Sächsische Schweiz zum Wandern. Heute wollte ich mal ein paar neue Wege erkunden und auf Hundetauglichkeit testen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit den DAV-Kraxelpfoten beim Bergtest bei Wehlen

Zum 36. Mal jährte sich heuer die traditionsreiche Sportwanderung "Bergtest bei Wehlen". Natürlich war auch die Hundewandergruppe des Chemnitzer Alpenvereines wieder mit von der Partie. In diesem Jahr hatten wir uns die Streckelänge 22 Kilometer vorgenommen.

mehr lesen 1 Kommentare

Winterwanderung im Bielatal

Das erste März-Wochenende bescherte uns einen wunderschönen Wintertag, den wir für eine Wanderung durch das malerische Bielatal mit seinen bizarren Felsformationen nutzten.

mehr lesen 1 Kommentare

Das Gelobtbachtal - Einsamkeit im Sächsisch-Böhmischen Grenzgebiet

Nachdem Vreni und ich bei unseren Recherchen für mein Buch Wandern mit Hund - Elbsandsteingebirge im vergangenen Jahr mehr als 600 Kilometer auf uns bekannten Wegen zurückgelegt haben, zog es uns an diesem Februar-Samstag in eine uns völlig unbekannte Region - das Gelobtbachtal, das für ein paar Kilometer den Grenzverlauf zwischen Deutschland und Tschechien darstellt.

mehr lesen 2 Kommentare

Rund um Berbisdorf und Eibenberg

Heute möchte ich meinen Lesern eine aussrichtsreiche Rundwanderung im Chemnitzer Süden vorstellen. Da die Tour fast ausschließlich über Wiesen und Felder verläuft, ist sie für warme Sommertage nicht zu empfehlen.

mehr lesen 3 Kommentare

Hundewanderung im Pressnitztal

Strahlender Sonnenschein lockte die Hundewanderung der DAV-Sektion Chemnitz ins Erzgebirgische Pressnitztal. Auf 14 Füßen und 36 Pfoten ging es immer entlang des Flüßchens Pressnitz und der Schmalspurbahn von Jöhstadt nach Steinbach.

mehr lesen 3 Kommentare

Aussichtswanderung um das Sternmühlental

Nach den kalten und regnerischen Tagen der vergangenen Woche haben wir die frühlingshaften Temperaturen und die Sonne, mit der uns der heutige Tag verwöhnte, genutzt und eine sehr schöne, aussichtsreiche Wanderung rund um das Sternmühlental bei Chemnitz gemacht.

mehr lesen 4 Kommentare

Langlauf-Vergnügen an der Kammloipe zwischen Kühnhaide und Rübenau

Eine Warmfront hat Sachsen erreicht, und die Temperaturen sind bis in die Höhenlagen des Erzgebirges über die 0-Grad-Grenze geklettert. In der Hoffnung, dennoch etwas Wintersport betreiben zu können, sind wir nach Kühnhaide gefahren, um unsere Skilanglauf-Tour am oberen Schwarzwassertal zu beginnen.

mehr lesen 2 Kommentare

Mit dem DAV-Kraxelpfoten im Kemtauer "Whiteout"

Der Samstag bescherte uns ein recht unwirtliches Wetter. Nieselregen, Nebel, eisiger Wind. Doch die Hundewandergruppe der Chemnitzer Alpenvereins-Sektion ließ sich dennoch nicht davon abschrecken und führte ihre lange geplante Wanderung trotzdem durch, wenngleich auch in verkürzter Form. Wir hofften, daß die Niederschläge beim etwas höher gelegenen Kemtauer Wald nicht als Regen, sondern als Schnee fallen würden...

mehr lesen 1 Kommentare

Erste Langlauftour 2016

Heute haben wir das tolle Winterwetter genutzt, um mit Vreni die erste Langlauftour dieses Jahres zu unternehmen. Dabei zog es uns in die tief verschneiten Wälder bei Geyer im Erzgebirge.

mehr lesen 9 Kommentare

Neujahrswanderung auf den Scheibenberg

Unsere erste Wanderung im Jahr 2016 führte uns in Erzgebirge auf den 807 Meter hohen Scheibenberg. Und während bei uns daheim alles unter einer dichten Hochnebeldecke lag, konnten wir hier oben die herrliche Wintersonne genießen. Doch der Scheibenberg hat noch mehr zu bieten als "nur" eine tolle Aussicht...

mehr lesen 0 Kommentare

Vreni's Abenteuer auf dem Pfaffenstein

Der Pfaffenstein ist ein 435 Meter hoher Tafelberg in der Sächsischen Schweiz. Auf seinem zerklüfteten Plateau gibt es allerhand zu erkunden. So wurden hier zum Beispiel die ältesten Spuren menschlicher Besiedelung in der Region, ein bronzezeitlicher Wall und mehrere stein- und bronzezeitliche Funde, entdeckt. Zahlreiche Höhlen waren zum einen den Bewohnern Zufluchtsort in Kriegszeiten, boten aber auch Unterschlupf für einen Geldfälscher, der hier in den Fünfziger Jahren des 19. Jahrhunderts sein Unwesen getrieben hat. Auch eines der Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, die bizarre Felsnadel mit dem klangvollen Namen Barbarine findet man am Pfaffenstein.

mehr lesen 0 Kommentare

Vreni auf Sachsens höchstem Berg

Wolkenfetzen stiegen aus den dichten Nadelwäldern des schneefreien Erzgebirges zum grauen Winterhimmel empor. Wir entflohen dem trüben Wetter und machten uns auf zur höchstgelegenen Stadt Deutschlands, nach Oberwiesenthal. Hier wurden wir mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und in den Höhenlagen des Fichtelberges einer geschlossenen Schneedecke belohnt.

mehr lesen 4 Kommentare

Nikolauswanderung zum Harrasfelsen

Auf der Flucht vor seinen Feinden soll Ritter Dietrich von Harras, Burgherr von Lichtenwalde, einst den Sprung vom Haustein, wie der Harrasfelsen früher genannt wurde, in die Tiefe des Zschopautales gewagt haben. Sein Pferd ertrank in den Fluten der Zschopau, doch Harras überlebte den Sprung und unternahm zum Dank eine Wallfahrt zur Stiftskirche Ebersdorf, welcher er ein silbernes Hufeisen spendete. So zumindest schreibt es die Harrassage, von der auch Theodor Körner's Ballade "Harras, der kühne Springer" handelt.

mehr lesen 0 Kommentare

Adventswanderung der DAV-Kraxelpfoten

Am Samstag traf sich ein Teil der Hundewandergruppe des Chemnitzer Alpenvereins zu ihrer alljährlichen Adventswanderung. In diesem Jahr führte uns die Tour ins wunderschöne Schwarzwassertal im Erzgebirge.

mehr lesen 0 Kommentare

Unter und über Tage

Diesmal führte uns unser Wochenendausflug ins herbstliche Erzgebirge.

 

Unterhalb der Burgruine Niederlauterstein gibt es einen alten Bergbaustollen, den man eigenständig "befahren" kann. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und machten uns auf zum "Tiefen Victoria Stolln".

mehr lesen 1 Kommentare

Mit Vreni durch die Wilde Hölle

Am Wegweiser nicht ohne Grund als "Schwierig!" ausgewiesen, macht die Wilde Hölle ihrem Namen alle Ehre. Diese enge, wildromanische Felsschlucht sollte nur mit absolut trittsicheren und leitererfahrenen Hunden begangen werden.

mehr lesen 5 Kommentare

Wanderung auf den Großen Winterberg

Eine botanisch und geologisch sehr interessante Wanderung führte Vreni, Nepomuk und mich auf den Großen Winterberg, die zweithöchste Erhebung der Sächsischen Schweiz. 

mehr lesen 1 Kommentare